Programm

Öffentlicher Tag REKLIM Konferenz 2019
26. September 2019, Umweltforum Berlin

"KLIMAWANDEL VOR DER HAUSTÜR – UNSERE ZUKUNFT GEMEINSAM GESTALTEN"

08:30 – 09:00 Uhr: Registrierung

09:00 – 09:40 Uhr: Begrüßung

Dr. Michael Meister
Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung

Prof. Dr. Antje Boetius
Forschungsbereichskoordinatorin Erde und Umwelt der Helmholtz-Gemeinschaft; Direktorin Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung)

Prof. Dr. Peter Braesicke
Karlsruher Institut für Technologie KIT; wissenschaftlicher Koordinator REKLIM


09:40 – 12:00 Uhr: KLIMAWANDEL VOR DER HAUSTÜR

Witterungsextreme und Insekten – Risiken und Risikomanagement in Brandenburgs Wäldern
Dr. Katrin Möller
Leiterin Fachbereich Waldschutz und Wildökologie, Landesbetrieb Forst Brandenburg, Landeskompetenzzentrum Forst, Eberswalde (LFE)

Klimawandel und Waldbrandgefahr im Land Brandenburg
Frank Kliem
Vizepräsident Landesfeuerwehrverband Brandenburg

Kaffeepause

Dürre 2018 und ihre volkswirtschaftlichen Schäden
Dr. Andreas Marx
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Leipzig, REKLIM Topic-Sprecher

Landwirtschaft im Klimawandel – Dürre und Starkregen begegnen
Dr. Claas Nendel
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V., Müncheberg

Regenwassermanagement in Berlin unter den Anforderungen des Klimawandels
Dr. Carin Sieker
Leiterin Strategie im Bereich Abwasserentsorgung der Berliner Wasserbetriebe BWB


12:00 – 12:30 Uhr: Gesprächsrunde mit den Vortragenden

12:30– 13:45 Uhr: Mittagspause mit Imbiss

13:45 – 15:30 Uhr: GEMEINSAM GESTALTEN

13:45 – 14:00 Uhr Impulsvortrag
Veränderungen wahrnehmen – Zukünfte gestalten: Der Klimawandel als soziale Herausforderung
Prof. Dr. Beate Ratter
Universität Hamburg und Helmholtz-Zentrum Geesthacht, REKLIM Topic-Sprecherin

14:00 – 15:30 Uhr: Podiumsdiskussion "Was bedarf es, um die Zukunft gmeinsam nachhaltig zu gestalten?"

Raphael Fellmer
SIRPLUS – Social Impact StartUp gegen Lebensmittelverschwendung

Prof. Dr. Maja Göpel
Generalsekretärin Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)

Prof. Dr. Beate Ratter
Universität Hamburg und Helmholtz-Zentrum Geesthacht, REKLIM Topic-Sprecherin

Martin Schmied
Leiter Abteilung I 2 "Verkehr, Lärm und räumliche Entwicklung, Umweltbundesamt"

Alexia Wolf
Friday for Future, Regionalgruppe Rostock


Ab 15:30 Uhr: Gelegenheit zu Gesprächen bei Kaffee und Kuchen